Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Wann ist das Gesuch vollständig?

Ihr Gesuch gilt als vollständig, sobald alle nötigen Unterlagen auf Ki-Tax hochgeladen wurden oder bei uns eingetroffen sind.

Falls Sie Ihr Gesuch online ausfüllen, benötigen wir:

  • die vollständige Steuererklärung oder die Steuerveranla­gung des genannten Jahres; bei Quellenbesteuerten die Zinsbestätigungen des genannten Jahres (sämtliche Konten);
  • sämtliche Lohnausweise des genannten Jahres beider Elternteile;
  • per Post die von Ihnen ausgedruckte und unterschriebene Freigabequittung.

Falls Sie Ihr Gesuch in Papierform einreichen, benötigen wir zusätzlich

Darüberhinaus müssen je nach Situation folgende Belege hochgeladen bzw. eingesandt werden:

  • Ersatzeinkommen (Renten- oder Taggeldbeleg);
  • Unterhaltsverträge (bspw. Trennungsvereinbarung);
  • Unterstützungsnachweis, wenn Sie von einem Sozialdienst unterstützt werden;
  • Fachstellenbestätigung, wenn eine Fachstelle involviert ist (Sozialdienst, KESB, Amt für Erwachsenen- und Kindesschutz der Stadt Bern, Gesundheitsdienst der Stadt Bern, Erziehungsberatung des Kantons Bern, Fachbereich Asyl und Sozialhilfe des Kompetenzzentrums Integration der Stadt Bern, bestimmte Flüchtlingshilfswerke);
  • Ausbildungsbestätigung einer staatlich anerkannten Institution;
  • Erfolgsrechnung(en) bei Selbständigerwerbenden der für das Gesuch relevanten Jahre;
  • Bei Arbeitslosigkeit: Bestätigung Ihrer RAV-Kontaktperson über Ihre Vermittelbarkeit;
  • Formular zur Einkommensverschlechterung (nur für Papiergesuche);
  • Unterlagen zur aktuellen Einkommenssituation, falls das familiäre Einkommen des laufen­den Jahres mehr als 20% tiefer ist als jenes des Vorjahres.

zurück zu den Fragen

Weitere Informationen.

Fusszeile