Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Ateliers und Übungsräume

Für die Kulturproduktion sind genügend geeignete Räume mit entsprechender Ausstattung zentral: Ateliers, Musikübungsräume, Theater- und Tanzproberäume. Kulturschaffende können sich bei der Stadt Bern um Ateliers oder Übungsräume bewerben.

Kultur Stadt Bern mietet insbesondere in städtischen Gebäuden Räume, die sie als Ateliers oder Übungsräume für Musikerinnen und Musiker weitervermietet.

Individuelle Arbeitsplätze

Kultur Stadt Bern vermittelt Ateliers und Übungsräume als individuelle Arbeitsplätze. Ein Teil davon sind Zwischennutzungen, ein grösserer Teil dauerhaft. Da die Nachfrage das Angebot übersteigt, wird eine Warteliste geführt. Berücksichtigt werden primär professionell tätige Künstlerinnen und Künstler.

Zum Anmeldeformular "Raumsuche"

 

Räume im PROGR

Im PROGR werden fünf Räume an Kulturschaffende vergünstigt weitervermietet. Drei davon sind jeweils für vier Jahre individuell als Förderateliers vermietet; die aktuellen Verträge laufen bis 2021. 

Die Räume 313 und 166 dagegen sind reserviert für kurzfristige Buchungen und lassen sich tage- und wochenweise mieten.

Bild Legende:

Der Raum 313 dient in erster Linie für das zeitlich befristete Erarbeiten und Proben von professionellen Theater- und Tanzproduktionen. Bei Leerstand kann er auch für andere kulturelle Aktivitäten genutzt werden.

Bild Legende:

Der Raum 166 eignet sich besonderes für Bildende Kunst, Grafik, Fotografie, Film sowie für Besprechungen. Er ist gekachelt und 20 Quadratmeter gross.

Informationsblatt Raum 166 (PDF, 174.4 KB)

 

Weitere Informationen.

Kontakt

Fusszeile