Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Infrastrukturen der Altstadt

Seit 2020 gibt es den Kredit «Infrastrukturen der Altstadt für kulturelle Nutzung». Mit diesem Kredit will die Stadt Bern die lange Tradition der Kulturkeller stärken und erneuern. Deshalb spricht sie Beiträge an die Infrastrukturkosten von Kulturkellern, die mindestens seit drei Jahren in Betrieb sind.

Neue Ausschreibung 2022–2023

Jetzt können sich die Kulturkeller wieder um einen Beitrag bewerben. Die Beträge werden für das Jahr 2022 gesprochen und danach voraussichtlich um ein Jahr verlängert. Eine gleichzeitige Eingabe von Projekten bei den Förderkommissionen ist weiterhin möglich.

Eingabetermin ist der 15. Dezember 2021. Alle Informationen zu den Förderkriterien und den Eingabeformalitäten finden sich im Merkblatt (PDF, 78.7 KB).

Förderung 2020–2021

Die Förderbeiträge aus dem Kredit Infrastrukturen der Altstadt wurden 2019 ausgeschrieben. Die Beiträge in dieser ersten Vergaberunde des neuen Förderkredits wurden für zwei Jahre (2020–2021) gesprochen. 

Es wurden unterstützt:

  • Berner Puppentheater: 26'000 Franken
  • Theater Matte: 18'000 Franken
  • Theater Käfigturm: 18'000 Franken
  • Kunst- und Kulturhaus Visavis: 18'000 Franken

Weitere Informationen.

Kontakt

Meier Giulia

Fachspezialistin Theater u. Tanz
Geschäft: +41 31 321 69 84
giulia.meier@bern.ch

Fusszeile