Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Aktuell

Unter Aktuell finden Sie Ausschreibungen für Stipendien, Links zu Medieninformationen und Wissenswertes zur gegenwärtigen Arbeit von Kultur Stadt Bern.

Online-Gesuchseingabe Sparte Musik

Ab sofort können Sie uns ihr Gesuch in der Sparte Musik online zusenden. Wir hoffen auf eine vereinfachte Gesuchseingabe und -bearbeitung. Dies ist eine Testphase. Sie können wählen, ob Sie die Gesuche wie bisher per Post einsenden oder das neue Online-Formular testen wollen. Wenn alles klappt, wird die Online-Gesuchseingabe auf alle anderen Sparten ausgedehnt.

Zum Online-Formular

Ausschreibung Hauptstadtkultur

Die Kommission Hauptstadtkultur lanciert ihre fünfte Ausschreibung. Bis zum 3. Mai 2019 können künstlerische Projekte eingereicht werden. Die Auswahl der Projekte erfolgt in einem dreistufigen Verfahren.

Aus dem Kredit Hauptstadtkultur werden Projekte gefördert, die für die Stadt Bern kulturell besonders bedeutend sind und überregional ausstrahlen. Spezielles Gewicht gelegt wird auf Projekte, die die Teilhabe der Bevölkerung am kulturellen Leben stärken.

Zur Ausschreibung

Neue Leitung Stadtgalerie

Ab März 2019 übernimmt der 33-jährige Luca Beeler die Leitung der Stadtgalerie Bern. Er folgt auf Ba Berger, welche diesen städtisch finanzierten Ausstellungsraum im PROGR die letzten vier Jahre erfolgreich geführt hatte. Die Leitung der Stadtgalerie wird alle vier Jahre neu ausgeschrieben, um junge Kuratorinnen und Kuratoren zu fördern. 

Zur Medienmitteilung

Soziale Sicherheit

Im Jahr 2015 haben die Konferenz der kantonalen Kulturbeauftragten und die Städtekonferenz Kultur eine Studie über die soziale Sicherheit der Kunst- und Kulturschaffenden in Auftrag gegeben. Gestützt auf die Studie von Prof. J.-A. Schneider und Dr. A. Meier und auf deren Empfehlungen hat die Städtekonferenz Kultur im Sommer 2016 Handlungsempfehlungen an ihre Mitglieder formuliert. Die Stadt Bern setzt diese Empfehlungen ab 2017 konkret um und empfiehlt den Kulturschaffenden, sich freiwillig in einer zweiten oder dritten Säule zu versichern. Die freiwillig geleisteten Beiträge sollen von den Arbeitgebern oder im Rahmen der Projektförderung verdoppelt werden.  Das Merkblatt « Soziale Sicherheit (PDF, 288.4 KB)» von Kultur Stadt Bern beschreibt die Details.

Vierjahresplanung 2016–2019

Kultur Stadt Bern blickt auf das letzte Jahr der Vierjahresplanung 20162019 zurück (siehe Zeitung Kultur Stadt Bern, N° 3)  (PDF, 1.4 MB)

Vierjahresplanungen 2020-2023

Der Gemeinderat hat die Vierjahresplanung der städtischen Kulturförderung für die Jahre 2020-2023 genehmigt. Damit hat er einer Erhöhung der städtischen Kulturausgaben um rund sieben Prozent zugestimmt. Zudem hat er Leistungsverträge mit 22 Kulturinstitutionen gutgeheissen. Die entsprechenden Verpflichtungskredite werden nun dem Stadtrat vorgelegt. Über die vier höchsten Verpflichtungskredite werden die Stimmberechtigten im Mai 2019 entscheiden. Bei der direkten Förderung gibt es inhaltliche Schwerpunkte. Es sind dies die zeitgenössische Kultur mit dem Fokus Tanz, die Digitalisierung und die kulturelle Teilhabe.

Weitere Informationen.

Fusszeile