Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Kultur Stadt Bern sucht neue Kommissionsmitglieder

30. Oktober 2020

Kultur Stadt Bern sucht per Anfang 2021 vier neue Mitglieder für die Musik-, die Kunst- und die Literaturkommission.

Was tun die Kommissionen?
Die Kulturförderkommissionen beraten die Stadt Bern in Themen der Kulturförderung und behandeln Gesuche in ihren jeweiligen Sparten:
  • Musik: rund 350 Gesuche an jährlich je sechs Evaluationssitzungen und Sitzungen im Plenum; 
  • Kunst: rund 100 Gesuche an jährlich acht Sitzungen inkl. Atelierbesuche; 
  • Literatur: rund 70 Gesuche an jährlich sechs Sitzungen. 
Dadurch erhalten die Mitglieder einen spannenden Einblick in vielseitige Kulturprojekte in der Produktionsphase und erleben den Kulturbetrieb von einer neuen Seite. Die Kommissionsmitglieder erhalten eine kleine Entschädigung (Sitzungsgelder und Spesen). Sie werden vom Gemeinderat gewählt.
Was sollte ein Mitglied mitbringen?
Für das Engagement in der Kommission sind gute Kenntnisse der eigenen Sparte notwendig und die Bereitschaft, diese Kenntnisse stets zu erweitern (Veranstaltungen besuchen, Publikationen lesen etc.). Kulturförderung profitiert von der Vielfalt von Erfahrungen und Perspektiven. Deshalb laden wir besonders Angehörige unterrepräsentierter gesellschaftlicher Gruppen ein sich zu bewerben – unterrepräsentiert zum Beispiel in Bezug auf nationale, ethnische und soziale Herkunft, Weltanschauung, körperliche Voraussetzungen, Alter, geschlechtliche Identität und sexuelle Orientierung.
Aufgrund der jetzigen Zusammensetzung der Kommissionen sind je unterschiedliche Qualifikationen besonders gefragt:
Für die Kunstkommission suchen wir eine Person mit eigener künstlerischer Praxis von ausserhalb Berns. Sie tritt die Nachfolge von Lucie Kolb an, welche die Kommission nach drei Jahren verlässt.

Für die Literaturkommission suchen wir einen Autoren aus dem Raum Bern. Zur Einhaltung der Geschlechterquote ist zwingend ein Mann gesucht. Nach acht Jahren verlässt der Autor und langjährige Kommissionspräsident Francesco Micieli die Literaturkommission.

Zwei neue Fachleute suchen wir für die Musikkommission, die besondere Kenntnisse in den Bereichen Urban, Pop, Rock und/oder Jazz mitbringen. Mindestens eine Person sollte dabei nicht aus dem Raum Bern kommen. Ab 2021 sollen die zwei neuen Mitglieder Benedikt Reising und Joana Maria Aderi ersetzen, welche sich seit 2016 bzw. 2018 in der Kommission engagieren.
Kultur Stadt Bern bedankt sich für die wertvolle Mitarbeit der zurücktretenden Mitglieder.

Bewerbungen und Fragen
Interessierte melden sich bald auf . Ein paar Sätze zur fachlichen Qualifikation und über die persönliche Motivation für die Kommissionsarbeit reichen als Interessensbekundung. Die Geschäftsführungen der Kommissionen, Telefon 031 321 69 88, beantworten gerne allfällige Fragen und freuen sich darüber, wenn Sie diese Ausschreibung an mögliche Kandidat*innen weiterleiten.

Weitere Informationen.

Fusszeile