Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Literarische Auszeichnungen 2021

Preisträger*innen 2021
Bild Legende:

Roland Reichen, Sarah Elena Müller und Jared Muralt werden mit Stipendien unter dem Titel «Weiterschreiben» ausgezeichnet. Das Netzwerk B-Lesen erhält einen Spezialpreis Vermittlung. 

Mit diesen Stipendien will die Literaturkommission der Stadt Bern Autor*innen sowie Literaturvermittelnde ermutigen, ihre Arbeit weiterzuführen. Die mit je 10'000 Franken dotierten Stipendien verstehen sich sowohl als Auszeichnung wie als Förderung. 

Julia Haenni erhält 2021 den ebenfalls mit 10'000 Franken dotierten Welti-Preis für das Drama. Der Welti-Preis für das Drama speist sich aus den Restmitteln des Welti-Fonds und wird nur dann verliehen, wenn die städtische Literaturkommission eine würdige Preisträgerin oder einen würdigen Preisträger ausmacht.

Die öffentliche Preisfeier findet am Mittwoch, 24. November 2021, um 19.30 Uhr in der Aula des PROGR Bern statt (Eintritt frei, Platzzahl beschränkt, die Veranstaltung findet unter den geltenden Pandemiebestimmungen statt). Musik: Fhunyue Gao.

Weitere Informationen.

Fusszeile