Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Pop-up-Regeln

Ein neuer Treffpunkt im Quartier lädt ein zum Austausch, zur Unterhaltung und dem gemütlichen Beisammensein. Damit auf diese Weise Nachbarschaft gepflegt werden kann, sind gewisse Regeln selbstverständlich.

Bild Legende:
Bild Legende:
Bild Legende:
  • Pop-up ist zeitlich begrenzt.
  • Pop-up ist öffentlich und darf von allen genutzt werden.
  • Der sorgfältige Gebrauch der Installation und des Mobiliars ist selbstverständlich.
  • Abfall räumt jede und jeder selber weg.
  • Für Passantinnen und Passanten ist auf dem Trottoir jederzeit ein Durchgang (1.80 Meter breit) freizuhalten.
  • Rücksicht auf die Anwohnenden ist geboten, insbesondere die Nachtruhe von 22.00 bis 6.00 Uhr wird eingehalten.
  • Grössere Feste und Veranstaltungen müssen bei der Stadt angemeldet werden: Das Veranstaltungsmanagement berät Sie gerne.
Bild Legende:

Mit dem Pop-up-Signet wird gekennzeichnet, dass Ihre Installation den Kriterien entspricht und die Sicherheitsanforderungen erfüllt. So wird sichergestellt, dass die Mitarbeitenden der städtischen Reinigung und Passanten über die Unterstützung des Projektes durch die Stadt informiert sind .

Weitere Informationen.

Kontakt

Tiefbauamt Telefon +41 31 321 75 21

Fusszeile