Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Autofreier Sonntag

Die Stadt Bern führt auch im 2019 einen autofreien Sonntag durch. Er findet anlässlich des internationalen Carfree Days statt – am Sonntag, 22. September 2019. In diesem Jahr wird ein Perimeter gesperrt, der sonst besonders stark frequentiert und verkehrlastig ist. Von 10.00 bis 18.00 Uhr werden die Strassen und Plätze für den motorisierten Individualverkehr gesperrt und anderweitig genutzt. Die Anwohner und alle Interessenten sind eingeladen, den autofreien Perimeter zu begehen, zu geniessen, vom angebotenen Programm zu profitieren oder die Strassen mit eigenen Aktivitäten zu bespielen.

Bild Legende:

Der autofreie Sonntag 2019 findet in der Nähe des Bahnhofs im Gebiet Laupenstrasse, Effingerstrasse, Schwarztorstrasse statt. Ein Teilgebiet innerhalb dieser Strassen wird gesperrt und die Bevölkerung kann die Strassen und Plätze im autofreien Perimeter für Spiel und Spass nutzen. Zudem werden ein nachhaltiges Cateringangebot und attraktive Aktivitäten organisiert. 

Alle Strassen und Plätze im Perimeter (PDF, 52.0 KB) sind für den motorisierten Verkehr gesperrt. Eine Ausnahme ist das City West Parking, das via Laupenstrasse und Seilerstrasse befahren werden kann. Die Tramlinien 6, 7 und 8 verkehren normal über die Effingerstrasse. Für die Linie 3 steht ein Ersatzbus zur Verfügung, der den autofreien Perimeter umfährt. Auch die Buslinien 11 und 17 sowie die Postautolinien 100 und 101 werden um den Perimeter geleitet. 

Events und Aktivitäten

Die Stadt präsentiert im ganzen Perimeter eine plakative Ausstellung mit verschiedenen Projekten der Stadtplanung. Gezeigt werden eindrückliche Projekte aus der Bern, der Schweiz und internationalen Städten, bei denen Begegnungszonen, Verkehrsknotenpunkte, Strassen und Plätze auf innovative Weise optimiert wurden. Die Bilder, Facts und Informationen zu diesen Projekten sind im Perimeter verteilt und können mit einem gemütlichen Rundgang für die ganze Familie besichtigt werden. 

An gewissen Standorten gibt es zudem Aktivitäten und Unterhaltung für die ganze Familie sowie ein nachhaltiges Cateringangebot. Wer Interesse hat, sich am Programm oder Cateringangebot des autofreien Sonntags zu beteiligen, meldet sich via E-Mail an .

Anwohner, Interessenten und ansässige Organisationen haben auch die Möglichkeit, die verkehrsfreien Strassen zu nutzen und selber zu bespielen. Hierfür müssen einige Nutzungsregeln und Sicherheitsvorgaben (PDF, 132.9 KB) berücksichtigt werden:

  • Erlaubt sind nur Massnahmen, die keiner Bewilligungspflicht unterliegen. Somit dürfen keine Informations- und Promotionsstände aufgebaut, keine verstärkte Musik abgespielt und keine kommerziellen Aktivitäten durchgeführt werden.
  • Die sonst stark befahrenen Strassen und Plätze dürfen autofrei genutzt werden: zu Fuss, mit dem Fahrrad, dem Trottinett, dem Leiterwagen, den Rollerblades, dem Kinderwagen, dem Like-a-bike etc. Der Perimeter darf auf dem Liegestuhl, bei einem Treffen mit Freunden und Nachbarn (Picknick, Brunch, Barbecue), beim Spielen, mit einer Märlistunde oder einem kleinen Strassenfest genossen werden. 
  • Die detaillierten Nutzungsregeln und Sicherheitsvorgaben sind im Download-Bereich verfügbar. Der Veranstalter und die Kantonspolizei prüfen die Einhaltung der Verhaltensregeln und Sicherheitsvorgaben laufend. Vorgängige Abklärungen können via E-Mail an autofreiersonntag@bern.ch erfolgen.
  • Parkplätze

Autos, Motorräder und Mofas dürfen innerhalb des autofreien Perimeters auf offiziellen Parkplätzen stehen gelassen werden. Wer über eine Parkkarte der Zone 3008/1 verfügt, kann von Freitag, 20.9.19 ab 07.00 Uhr bis Montag, 23.9.19 12.00 Uhr auch in den Parkzone 3007/1 und 3007/2 parkieren.

Sonderbewilligungen

Pikett-, Notfall- und Taxidienste, welche den autofreien Perimeter zwingend befahren müssen, erhalten auf Anfrage eine Sonderbewilligung. Privatpersonen und Unternehmen erhalten grundsätzlich keine Sonderbewilligung (PDF, 120.2 KB). Anfragen für Sonderbewilligungen werden ab dem 26. August 2019 via e-Mail autofreiersonntag@bern.ch oder über die Hotline 031 321 72 76 (Montag bis Freitag: 10.00 – 12.00) entgegengenommen.

Weitere Informationen zur geplanten Ausstellung, den Aktivitäten und dem Cateringangebot sind ab Ende August hier ersichtlich.

Weitere Informationen.

Fusszeile