Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. April 2007 | Gemeinderat, Direktionen

Poller: Getestet und besser signalisiert

Nach eingehender Prüfung der Poller garantiert die Herstellerfirma gegenüber der Stadt Bern, dass die Geräte technisch einwandfrei funktionieren. Zur Erhöhung der Sicherheit lassen die Stadtbehörden an jedem Poller gut sichtbare Infotafeln installieren. Ab Mittwoch, 4. April, werden die Geräte wieder eingeschaltet.

Im Zusammenhang mit der Verkehrsberuhigung der Berner Altstadt werden seit Mai 2006 an insgesamt 3 Orten versenkbare Poller eingesetzt. Seit Dezember 2006 stehen zudem bei der Fussgängerzone in Bümpliz zwei weitere Polleranlagen im Einsatz.

 

Die Poller haben vereinzelt zu Zwischenfällen mit Fussgängern sowie Rad- und Autofahrern geführt. Die Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün hat deshalb die Situation erneut geprüft und Verbesserungen eingeleitet. Insbesondere wurde die Herstellerfirma beauftragt, die Geräte nochmals intensiv zu testen. Inzwischen garantiert das Unternehmen, dass die Poller technisch einwandfrei funktionieren, weshalb sie am 4. April wieder in Betrieb genommen werden. Ausserdem wird die Stadt Bern bei jedem einzelnen Poller eine gut sichtbare Infotafel installieren.

 

Die Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün hofft, dass sich dank diesen Massnahmen weitere Vorfälle vermeiden lassen. Sie wird die Situation aufmerksam beobachten, um nötigenfalls weitere Massnahmen zu ergreifen.

 

 

Direktion für Tiebau, Verkehr und Stadtgrün

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile