Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Mai 2016 | Gemeinderat, Direktionen

Mit 60 Projekten über 28‘000 Tonnen CO2 eingespart

Im vergangenen Jahr haben die Partnerfirmen der Klimaplattform der Wirtschaft 60 Projekte umgesetzt und damit 28‘871 Tonnen CO2 eingespart – davon 5121 Tonnen in der Region Bern. Ein Überblick über die vielfältigen Projekte geht aus dem Jahresbericht hervor.

Manchmal sind es simple Ideen, die sich zu Projekten mit Einsparungspotential entwickeln. Die Bäckerei Glatz zum Beispiel hat ihr Liefer- und Fahrzeugkonzept überdacht und nach Kriterien der Nachhaltigkeit neu aufgestellt: So werden die Backwaren nur noch per Velokurier oder Elektrofahrzeugen an die verschiedenen Verkaufsstellen und Kunden geliefert. Denn die bisherigen Diesel- und Biogasfahrzeuge machten jährlich 25 Tonnen CO2 aus.

Die Bäckerei Glatz ist eines von 54 Partnerunternehmen der Klimaplattform der Wirtschaft, welche auf freiwilliger Basis ihren Beitrag zur Reduktion des CO2-Ausstosses leisten.

Seit 2006 115‘000 Tonnen CO2 eingespart

Im Jahresbericht 2015 werden die 60 Projekte vorgestellt, welche die Partnerunternehmen im vergangenen Jahr umgesetzt haben. Die Swisscom AG beispielsweise heizt Büros mit der Abwärme aus dem Serverraum oder erstmalig auf dem Schweizerischen Schienennetz wird mit Krebs Gleisbau eine Firma eine Gleisbaumaschine mit Hybridantrieb in Betrieb nehmen.

28‘871 Tonnen CO2 wurden mit den 60 Projekten im Jahr 2015 eingespart. Damit haben die Partnerunternehmen der Klimaplattform der Wirtschaft seit ihrer Gründung 2006 bis heute eindrückliche 115‘000 Tonnen CO2 eingespart. Das entspricht fast dem Ausstoss der Stadtberner Heizungen während eines ganzen Winters.

Dank regelmässigem Austausch CO2-Ausstoss reduzieren

Die Klimaplattform der Wirtschaft ist eine Private-Public-Partnership der Stadt Bern mit Unternehmen der Region und Wirtschaftsverbänden. Doch nicht nur das: Die Klimaplattform ist auch eine starke Allianz und eine Wissensplattform. Die seit der Gründung insgesamt umgesetzten 498 Projekte sind in einer Datenbank erfasst und stehen allen Mitgliedern und weiteren Interessierten zur Verfügung – als «Nachschlagewerk» für praxiserprobte Projekte oder als Quelle der Inspiration.

Weitere Informationen zur Klimaplattform der Wirtschaft unter: www.klimaplattform.ch

Der Jahresbericht in Zahlen

• 54 Partnerunternehmen, davon 6 Neubeitritte und 6 Austritte im 2015

• 2015: 28‘871 Tonnen CO2 eingespart (davon in der Region Bern anrechenbar 5‘121 Tonnen CO2)

• Seit der Gründung 2006: 115‘000 Tonnen CO2 eingespart (davon in der Region Bern anrechenbar 59‘990 Tonnen CO2)

• 2015: 60 Projekte umgesetzt

• Seit der Gründung: 498 Projekte umgesetzt

Direktion für Sicherheit, Umwelt und Energie

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile