Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Fachstelle öffentlicher Verkehr

Für den Standort Bern und seine Lebensqualität ist ein gut funktionierendes öV-Netz wichtig. Nur wenn wir den öV weiter ausbauen, können wir die künftige Zunahme beim Verkehr nachhaltig abwickeln. Die Fachstelle öffentlicher Verkehr (FöV) koordiniert die Interessen der Stadt bei wichtigen öV-Projekten und kommuniziert diese gegen innen und aussen.

Bild Legende:
Bild Legende:

Hier finden Sie eine Auswahl an aktuellen öV-Projekten:

Zweckmässigkeitsbeurteilung (ZMB) Wyler-Länggasse

Die Ergebnisse der ZMB Wyler-Länggasse sind im Frühjahr 2018 der Öffentlichkeit präsentiert worden. Die Studie schlägt für den Korridor Wyler als Bestlösung den Betrieb der Linie 20 mit Doppelgelenktrolleybussen und die Einrichtung einer Shuttle-Buslinie zur Bedienung der Gewerblich-Industriellen Berufsschule Bern (GIBB) vor. Zur zukünftigen Erschliessung des Länggassquartiers wird die Umstellung der Linie 12 auf Trambetrieb vorgeschlagen. Bis ca. 2035 sollen die Linie 12/Länggasse und die Linie 20 verknüpft und mit Doppelgelenktrolleybussen betrieben werden. Mehr

Zweckmässigkeitsbeurteilung (ZMB) Insel

Die heutige öV-Erschliessung des Inselareals wird in den nächsten Jahren angesichts des prognostizierten Beschäftigungs- und Verkehrswachstums in diesem Gebiet an ihre Grenzen stossen. Unter der Federführung des Kantons ist deshalb 2018 eine ZMB gestartet worden, in der unterschiedliche Erschliessungsvarianten untersucht werden. Neben Tram- und Busvarianten wird auch die unterirdische Verlängerung des RBS zum Inselspital geprüft. Die Studie soll 2020 vorliegen und in eine öffentliche Mitwirkung gegeben werden.

Tram Bern Ostermundigen (TBO)

Die überlastete Buslinie 10 nach Ostermundigen soll auf Trambetrieb umgestellt werden. Die Stimmberechtigten der Stadt Bern haben dem Projekt im November 2017 zugestimmt, ebenso die kantonalen Stimmberechtigten im März 2018. Wegen einer hängigen Beschwerde gegen die kantonale Abstimmung vor dem Bundesgericht kann momentan die Projektierung nicht fortgesetzt werden. Die Bauarbeiten sollen 2022 aufgenommen werden, die Inbetriebnahme ist für 2027 geplant. Mehr

Pilotbetrieb Elektrobus Linie 17

Auf der Linie 17 werden ab Ende 2018 batteriegespiesene Elektrobusse ihren Betrieb aufnehmen. BERNMOBIL testet auf dieser Linie mit der Unterstützung von Bern, Köniz und dem Kanton diese innovative und emissionsfreie Antriebsart. Die Erkenntnisse des Pilotbetriebs sollen in die nächsten Busbeschaffungen von BERNMOBIL einfliessen. Mehr

Weitere Informationen.

Fusszeile