Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Informationen zur Fachstelle Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen in Leichter Sprache.

Die Stadt Bern hat eine Fachstelle.

Eine Fachstelle ist ein Büro.

Bei der Fachstelle geht es um Gleich·stellung.

Die Stadt Bern will Gleich·stellung von Menschen mit Behinderungen.

Die Fachstelle soll dabei helfen.

Jetzt gibt es noch keine Gleich·stellung von Menschen mit Behinderungen.

  • Es gibt viele Hindernisse für Menschen mit Behinderungen.
  • Menschen mit Behinderungen können oft nicht selbst·ständig leben.
  • Menschen mit Behinderungen können nicht überall mitmachen

Wir helfen Ihnen

Sie haben einen Wunsch an die Stadt Bern?

Zum Beispiel:

Sie wollen Texte auf der Internet·seite der Stadt Bern in leichter Sprache.

Oder es gibt ein Hindernis für Sie in der Stadt Bern?

Zum Beispiel:

Ein Stadtpark ist nicht rollstuhl·gängig.

Dann melden Sie sich bitte bei uns:

  • Wir geben Ihnen Ratschläge.
  • Wir geben Ihnen Informationen.
  • Wir reden mit der Verwaltung von der Stadt Bern über Ihre Wünsche.

Wir reden mit der Verwaltung von der Stadt Bern.

Sie haben uns von einem Hindernis erzählt?

Oder Sie haben einen Wunsch?

Dann reden wir mit der Verwaltung von der Stadt Bern.

  • Wir erzählen der Verwaltung von dem Hindernis.
  • Wir erzählen der Verwaltung von Ihrem Wunsch.

Dann sagen wir der Verwaltung:

  • So kann die Verwaltung von der Stadt Bern das Hindernis beseitigen.
  • So kann die Verwaltung Ihren Wunsch prüfen.

Das ist unsere Telefon·nummer:

031 321 74 76

Das ist unsere E-Mail-Adresse:

Was ist Gleichstellung?

Gleich·stellung bedeutet:

Alle Menschen haben die gleichen Rechte.

  • Es gibt keine Hindernisse* für Menschen mit Behinderungen.
  • Menschen mit Behinderungen können selbst·ständig leben.
  • Menschen mit Behinderungen können überall mitmachen.

Was ist ein Hindernis?

Zum Beispiel:

  • Eine Treppe ist für einen Rollstuhl·fahrer ein Hindernis.

Der Rollstuhl·fahrer braucht einen Lift oder eine Rampe.

  • Viele Menschen können nicht gut lesen.

Ein schwieriger Text ist für diese Menschen ein Hindernis.

Diese Menschen brauchen Texte in leichter Sprache.

Weitere Informationen.

Fusszeile