Navigieren auf Planungsprozess Schützenmatte

Benutzerspezifische Werkzeuge

Planungsprozess Schützenmatte

Stadtplatz statt Parkplatz

Neue Nutzungen für einen zentralen Ort: die Schützenmatte von oben. 
Die Animation signalisiert, dass sich die Schützenmatte von einem Parkplatz zu einem Stadtplatz entwickeln soll.

Umgestaltung Schützenmatte

Die Parkplätze auf der Schützenmatte sollen dauerhaft aufgehoben werden, damit der Platz multifunktional genutzt werden kann: Dies sieht ein partizipativ erarbeitetes Nutzungs- und Entwicklungskonzept vor, welches vom Gemeinderat verabschiedet worden ist. Nachdem der Stadtrat am 3. November 2016 einen Planungskredit für die Vorstudie und Sofortmassnahmen zur Umgestaltung des Platzes bewilligt hatte, wurde ein Teil der Parkplätze auf der Schützenmatte entfernt und der Platz mit einer temporären Möblierung ausgestattet: mit Sitz- und Absperrelementen, Bäumen in Pflanztrögen und weiteren mobilen Elementen. Seit November 2018 ist der Verein Platzkultur im Auftrag der Stadt Bern für die auf drei Jahre angelegte Zwischennutzung des Platzes verantwortlich.

Die Vorstudie, die aktuell vorbereitet wird, wird voraussichtlich Ende 2021 fertiggestellt.

Unter Medienmitteilung finden Sie die aktuellen Publikationen der Stadt Bern. 

Weitere Informationen.

Fusszeile