Navigieren auf Velostation Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Velostationen Bern

Einstellbedingungen

Unrechtmässig abgestellte Velos wegen nicht bezahlten Gebühren werden vom Service-Team der Velostation gemahnt und danach blockiert. Sie werden gegen Bezahlung der entsprechenden Gebühr wieder freigegeben. Nach einem Monat unrechtmässigem Verbleib in der Velostation wird das Fahrrad in unseren externen Keller abgeführt und für sechs Monate aufbewahrt. Danach wird das Velo in den Recyclingprozess überführt.

Velos mit Hilfsmotor (E-Bikes) dürfen auch eingestellt werden. Speziell grosse E-Bikes dürfen nur in Absprache mit dem Stationsleiter abgestellt werden. Das Laden von Akkus ist Privatsache. Wir können keine Gewähr leisten zu Stromversorgung, Diebstahl oder Beschädigung von Ladegeräten oder Akkus. Kleinmotorräder und Motorräder können nicht eingestellt werden. Für Veloanhänger hat es in den Velostationen PostParc und Schanzenbrücke speziell ausgewiesene Parkflächen, in den Velostationen Bollwerk und Milchgässli hat es wegen Vollbelegung keinen Platz. Rückerstattungen von Abonnementen können nur in Ausnahmefällen gewährt werden.

Haftung

Die Betreiber der Velostation übernehmen keine Haftung bei Diebstahl und / oder Beschädigung der eingestellten Velos und Zubehör, das mit dem Velo deponiert wird. Die Velostationen bieten grösstmögliche Sicherheit gegen Diebstahl. Trotzdem ist das Abschliessen des eigenen Velos Pflicht.

Notfälle in der Nacht

Während den unbesetzten Zeiten der Velostation in der Nacht kann für technische Notfälle der Pikettdienst angerufen werden. Die Notfallnummer ist in der Velostation angeschlagen. Für polizeiliche Notfälle steht eine Notrufsäule innerhalb der Velostation zur Verfügung.

Videoüberwachung und Datenschutz

In den Räumen der Velostationen erfolgt eine Videoüberwachung, welche zum Teil live von der Securitrans überwacht wird. Die Adressangaben der Kundenliste werden vertraulich und nur für betriebseigene Zwecke verwendet.

Kontakt

Für weitergehende Fragen, Anregungen und Kritik können Sie sich an die jeweilige Werkstattleitung wenden. Falls nicht erreichbar, kontaktieren Sie Tel. 031 321 62 72 (Kompetenzzentrum Arbeit KA) oder info@velostationbern.ch. Für andere Velobelange steht Ihnen die Fachstelle Fuss- und Veloverkehr zur Verfügung (Tel. 031 321 70 10 oder fuss.velo@bern.ch).

Weitere Informationen.

Fusszeile