Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Sprachwechsler

Deutsch

Content navigation

Erhaltungsmanagement/ Koordination

Der Bereich Erhaltungsmanagement/Koordination koordiniert die Projekte im öffentlichen Raum, von der Planung bis zur Realisierung. Er sorgt dafür, dass diese wo immer möglich aufeinander abgestimmt werden. Baustellen und Behinderungen lassen sich so auf ein Minimum reduzieren; ausserdem können Kosten gespart werden. 

Er überwacht die Funktionstüchtigkeit der städtischen Tiefbau-Infrastruktur und löst Erhaltungs- oder Reparaturarbeiten aus. Er ist verantwortlich für die nachhaltige Erhaltungsplanung der Strassen und Plätze, der Kunstbauten (Brücken, Unterführungen, Treppen, Stützmauern) und von Spezialinfrastrukturen (wie Parkuhren und öffentliche Lifte). Weiter überwacht er die Bauvorhaben Dritter im öffentlichen Strassenraum und erteilt dafür die Tiefbaubewilligungen.

Zu den Aufgaben des Bereichs gehören ebenfalls die mittel- und langfristige Planung der Investitionen in die Erneuerung und Weiterentwicklung des öffentlichen Strassenraums. Zudem ist er für die Beleuchtung im öffentlichen Raum zuständig und in dieser Funktion Auftraggeber gegenüber Energie Wasser Bern. Schliesslich ist er für das Baugrundarchiv der Stadt Bern verantwortlich.

Für die Koordination und den reibungslosen Ablauf von Bauvorhaben im öffentlichen Raum ist eine gute Information aller Beteiligten und Betroffenen von grosser Bedeutung:

  • Auf der BauStelle an der Bundesgasse 38 (Parterre) können sämtliche Pläne, Reglemente und Merkblätter zum Bauen in der Stadt Bern sowie
    Informationen zu spezifischen Planungen und Projekten bezogen oder eingesehen werden.
  • Auf www.bern-baut.ch finden sich detaillierte Informationen rund ums Thema Bauen im öffentlichen Raum. Auch gibt es hier Angaben zu grösseren Tiefbauprojekten und zu andern Bauvorhaben von öffentlichem Interesse.
Die Arbeit mit dem Web-GIS
Bild Legende:

Weitere Informationen.

Fusszeile