Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Mitwirkungsauflage Überbauungsordnung Weihergasse 4

Der Gemeinderat der Stadt Bern lässt die Überbauungsordnung Weihergasse 4, Plan Nr. 1416/4 vom 17. Dezember 2014 gestützt auf Artikel 58 des Baugesetzes vom 9. Juni 1985 (BauG; BSG 721.0) vom

 

5. Februar bis 6. März 2015

 

zur öffentlichen Mitwirkung auflegen.

 

Das Planungsgebiet Weihergasse 4 liegt im Quartier Marzili und beinhaltet das Grundstück Bern Gbbl-Nr. 3/3391 und ein Teil des Grundstücks Bern Gbbl-Nr. 3/494. Die Überbauungsordnung Weihergasse 4 schafft die planerischen Voraussetzungen für den Umbau und Teilersatzneubau der Jugendherberge. Sie regelt Abstellplätze für Motorfahrzeuge, Erschliessungs­anlagen, Baubereiche mittels Baulinien, Gestaltung der Bauten und Aussenräume, Ver- und Entsorgung sowie Umgebungsgestaltung. Des Weiteren werden Gefahrengebiete gemäss kantonalen Vorgaben eigentümerverbindlich festgelegt.

 

Die Mitwirkungsakten können während der Auflagefrist zu den Bürozeiten (Montag bis Donnerstag 08.00-12.00/14.00-17.00 Uhr, Freitag bis 16.00 Uhr) beim Stadtplanungsamt Bern, Zieglerstrasse 62, und bei der BauStelle, Bundesgasse 38, sowie im Internet unter www.bern.ch/online/mitwirkungen eingesehen werden.

 

Während der Auflagefrist können dem Stadtplanungsamt Bern, Zieglerstrasse 62, Postfach, 3001 Bern, zuhanden des Gemeinderats schriftliche Anregungen und Einwendungen unterbreitet werden.

Weitere Informationen.

Kontakt

Stadtplanungsamt Telefon 031 321 70 10

Fusszeile