Navigieren auf STEK 2016

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

Ausgangslage

Gemeinde- und Stadtrat von Bern haben entschieden, dass das heute gültige STEK 1995 aufgrund neuer Herausforderungen und Gegebenheiten überarbeitet werden und ein aktualisiertes und zukunftsorientiertes Konzept vorgelegt werden soll. 

Das heute gültige Stadtentwicklungskonzept der Stadt Bern (STEK 1995) wurde 1995 vom Gemeinderat verabschiedet. 1998 wurde es ergänzt mit Aussagen zu flächenintensiven Standorten für «Freizeit und Verkauf». In den Jahren 2003 und 2004 folgten weitere Ergänzungen zu den Themen «Wohnen» sowie «Verlagerung von Infrastrukturanlagen».

Dieses bewährte Konzept genügt den heutigen Herausforderungen jedoch nur noch bedingt und bedarf einer Erneuerung. Gemeinde- und Stadtrat von Bern haben deshalb entschieden, ein aktualisiertes und zukunftsorientiertes Konzept vorzulegen. Am 28. Februar 2013 sprach der Stadtrat den Planungskredit. Dieser war mit der Auflage verbunden, «die Mitwirkung der Stadtberner Bevölkerung sowie von Organisationen und Parteien während des ganzen Projektes über die gängigen schriftlichen Konsultationen und Informationsveranstaltungen hinaus in geeigneter Form sicherzustellen». Dem wird mit verschiedenen Partizipationsmöglichkeiten entsprochen.

Weitere Informationen.

Fusszeile