Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

18. Juni 2019 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 12

Stadt Bern

Formel-E: Schutz und Rettung auch während des Rennens gewährleistet

Am Samstag, 22. Juni 2019, findet rund um das Obstbergquartier der Swiss E-Prix statt. Das Formel-E Rennen hat Verkehrsbeschränkungen rund um das Renn- und Festgelände zur Folge. Zur Sicherheit der Wohnbevölkerung und der Tausenden von Besucherinnen und Besucher verfügen Feuerwehr und Sanitätspolizei über ein umfassendes Einsatzdispositiv.

Die Rennstrecke des Swiss E-Prix Bern vom kommenden Samstag, 22. Juni 2019, führt rund um das Obstbergquartier. Erschwert zugänglich sind aber auch angrenzende Wohngebiete zum Renn- und Festgelände. Um die Sicherheit der Wohnbevölkerung und der Tausenden von Besucherinnen und Besucher sicherstellen zu können, sind die Sanitätspolizei Bern und die Feuerwehr der Stadt Bern vor Ort präsent. Die Berufsfeuerwehr wird unterstützt von den Milizfeuerwehrangehörigen von Brandcorps, Nachtwache und Angehörigen der Feuerwehr Ostermundigen. Auch die Feuerwehren von Köniz und AMG (Allmendingen, Muri, Gümligen) sind orientiert.
Angehörige der Zivilschutzorganisation Bern plus unterstützen die Swiss E-Prix Organisation bei Aufbau- und Rückbauarbeiten rund um die Rennstrecke.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile