Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Barrierefreie Entsorgung: Neue Kehricht-Gebührensäcke

19. September 2023

Die Stadt Bern setzt sich für barrierefreie Dienstleistungen und einen hindernisfreien öffentlichen Raum ein. Entsorgung + Recycling hat deshalb die Gebührensäcke für Kehricht angepasst und beschriftet die Sammelstellen zusätzlich in der ertastbaren Braille- sowie Reliefschrift.

Foto der neuen Kehrichtsäcke. Einmal gerollt mit der Banderole und einmal offen.
Bild Legende:
So sehen die neuen Kehricht-Gebührensäcke der Stadt Bern aus.

Die offiziellen Gebührensäcke für Kehricht der Stadt Bern bleiben blau. Neu hat es auf dem Sack sowie auf der Banderole rund um die gerollten Kehrichtsäcke einen QR-Code. Dieser führt sehbehinderte und blinde Menschen auf die barrierefreie Website zum Thema Kehrichtsack. Zudem ist die Banderole neu mit der Brailleschrift versehen, so dass die Informationen auch für blinde Menschen zugänglich sind. Im gleichen Zug wurde die Gestaltung der Gebührensäcke für Kehricht überarbeitet. Kehrichtsäcke im alten Design bleiben gültig und können ohne zeitliche Frist weiterverwendet werden. Die neuen Säcke gelangen fortlaufend in den Detailhandel, sobald in den Verkaufsstellen der Vorrat an bestehenden Säcken verkauft wurde.

Hindernisfreie Sammelstellen

Die Stadt Bern verfügt über 50 Sammelstellen, an denen die Bevölkerung beispielsweise Glas oder Aluminium entsorgen kann. Ab Oktober werden die Sammelbehälter schrittweise in der taktilen Braille- sowie Reliefschrift beschriftet, gleichzeitig werden neue, einfacher verständliche Piktogramme eingesetzt. Die Umrüstung erfolgt im Rahmen des ordentlichen Austausches der Kleber an den Sammelbehältern. Entsorgung + Recycling Bern ist schon seit längerem in Kontakt mit Verbänden für Menschen mit Behinderungen betreffend hindernisfreier Sammelstellen. Dadurch konnten in der Vergangenheit bereits Verbesserungen erzielt werden, indem neue Sammelstellen ohne Absätze erstellt wurden.

Weitere Informationen.

Ansprechperson Medien

Sandra Christen


+41 31 321 79 79

Fusszeile