Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Familie & Finanzen

Hier finden Sie Hilfen zur Berechnung von Betreuungskosten, Steuern und Ergänzungsleistungen sowie einige Möglichkeiten finanzieller Entlastung.

Kostenrechner

Kinder spielen mit Spielzeugkasse und -geld
Bild Legende:

Wie steht es um Ihr Familienbudget?

Familiäre Veränderungen und neue Lebensphasen bringen Umstellungen mit sich. Familiengründung, Ausbildung,  junge Erwachsene, die sich von ihrem Elternhaus lösen, Verlust durch Trennung oder Tod bergen auch finanzielle Risiken. Ein Haushaltsbudget kann hier sehr nützlich sein. Verschiedene Budget-Vorlagen finden Sie bei der Berner Schuldenberatung. Diese führt auch Info-Anlässe durch und bietet im Auftrag des Kantons individuelle und kostenlose Beratungen an. Nützliche Downloads und Musterbriefe für den Ernstfall finden Sie bei der Basler Beratungsstelle plusminus.

Taschengeld und Jugendlohn

Bild Legende:

Taschengeld ermöglicht Kindern, sich Wünsche zu erfüllen und im Umgang mit Geld sicherer zu werden. Pro Juventute gibt Empfehlungen zur Handhabung und zur Höhe des Taschengeldes.

Eine Alternative zum Taschengeld ist der Jugendlohn. Der Verein Jugendlohn empfiehlt, Jugendlichen ab 12 Jahren einen fixen monatlichen Betrag zu geben, mit dem sie selbständig ihre (gemeinsam bestimmten) Lebenskosten verwalten. Informationen und Berechnungstipps finden Sie auf der Webseite des Vereins Jugendlohn.

Hier finden Sie finanzielle Unterstützung:

Familienzulagen, Mutterschaftsentschädigung, Unterhalt

  • Im Kanton Bern erhalten Sie pro Kind Familienzulagen in Höhe von CHF 230.00 bzw. von CHF 290.00 während der Erstausbildung des Kindes. Der Link führt Sie zu Informationen zum Vorgehen und zu Fallbeispielen für verschiedene familiäre Situationen. 
  • Erwerbstätige Mütter haben in den 14 Wochen nach der Geburt Anspruch auf Mutterschaftsentschädigung für den Verdienstausfall. Diese beträgt 80 % des durchschnittlichen früheren Einkommens (max. CHF 196 pro Tag).

Kinderbetreuung

  • Vergünstigungen für die familienergänzende Kinderbetreuung in Kitas, Tagis, Tagesschulen und bei Tageseltern können Sie über Ki-Tax beantragen.
  • Für die Betreuung in Spielgruppen erhalten Familien mit niedrigem Einkommen ebenfalls Unterstützung. 

Bildung

  • Die Stiftung jeki der Musikschule Konservatorium Bern unterstützt den Musikunterricht finanziell.
  • Stipendien für Ausbildungen finden Sie im Sozialwegweiser.
  • Der Kanton führt ein Verzeichnis der Ausbildungsstipendien und -darlehen
  • Sie möchten Deutsch lernen? Nehmen Sie teil an der jährlichen Verlosung eines  DeutschBons im Wert von CHF 400.00 für den Besuch von Deutschkursen.

Krankenkassenprämien

Freizeit und Ferien

  • Im Berner Angebotskompass finden Sie günstige oder kostenlose Bildungs- und Freizeitangebote.
  • Ebenso finden Sie bei tiefem Einkommen Unterstützung für den Besuch kultureller Veranstaltungen: Hier geht es zum Online-Antrag für die Kulturlegi.
  • Quartierzentren geben vergünstigte SBB-Tageskarten ab. Auch die SBB gewähren Sonderrabatte bei frühzeitiger Buchung.
  • Die Schweizerische Reisekasse Reka bietet Familien mit geringem Einkommen günstige Ferien an.
  • Ferienplätze für Kinder aus einkommensschwachen Familien vermittelt Kovive.

Sozialhilfe, Unterstützung bei Engpässen

Weitere Informationen.

Fusszeile