Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Content navigation

Radikalisierung

Wenn sich Menschen radikalisieren, stellt dies nicht nur für Angehörige ein grosses Problem dar. Doch, was kann man dagegen tun? Die Fachstelle Radikalisierung hilft weiter.

Eltern, Angehörige, Freunde und Lehrer sind oft die ersten, denen eine Radikalisierung eines jungen Menschen auffällt und gleichzeitig die Letzten, zu denen dieser trotz zunehmender Isolierung Kontakt hält.

Beratungsangebot

Um Sie in einer solchen schwierigen Situation bestmöglich zu unterstützen und so gemeinsam der Radikalisierung des nahestehenden Menschen entgegenwirken zu können, steht Ihnen das Beratungsangebot der Fachstelle Radikalisierung und Gewaltprävention zur Verfügung. 

Eine Radikalisierung kann hin zu den verschiedensten Gruppierungen erfolgen – von politischen und religiösen Gruppierungen über Sekten bis zu Hooliganismus oder Links- oder Rechtsextremismus. 

Kontakt

Machen Sie sich Sorgen? Haben Sie Fragen? Brauchen Sie Unterstützung? Melden Sie sich telefonisch für ein Gespräch oder senden Sie uns eine E-Mail.

Wir sind die Anlaufstelle für Fragen rund um Radikalisierung, Extremismus und damit verbundene Gewalt. Wir unterstützen und begleiten das Umfeld von Radikalisierung Betroffenen und Menschen in problembehafteten Entwicklungen und beraten, sensibilisieren und vernetzen Betroffene, Fachpersonen und Interessierte.

Weitere Informationen.

!! Telefonische Erreichbarkeit !!

Ab 17.03.2020 erreichen Sie uns während den folgenden Öffnungszeiten:

10.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 15.00 Uhr

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Fusszeile