Navigieren auf Stadt Bern

Benutzerspezifische Werkzeuge

Biodiversität

Die Erhaltung und Förderung der natürlichen Vielfalt gehören zu den Kernaufgaben der Fachstelle Natur und Ökologie. Deshalb haben wir das Biodiversitätskonzept der Stadt Bern erarbeitet. Es stellt eine verbindliche Planungs- und Arbeitsgrundlage für die städtischen Behörden und einen Wegweiser für Politik und Öffentlichkeit dar. Hier erfahren Sie, wie wir Sie dabei unterstützen, das Konzept im Siedlungsraum und in der Landwirtschaft umzusetzen.

Biodiversität – was bedeutet das eigentlich?

Der Begriff «Biodiversität» bezeichnet die gesamte Vielfalt des Lebens. Darunter fallen:

  • Die Vielfalt des Ökosystems (Lebensräume wie Wasser, Wald, alpiner Raum)
  • Die Vielfalt der Arten (Tiere, Pflanzen, Pilze, Mikroorganismen)
  • Die Vielfalt der Gene (innerhalb einer Art sowie innerhalb des ganzen Ökosystems)

Die Erhaltung der Biodiversität ist gleichbedeutend mit der Erhaltung einer zentralen Lebensgrundlage von Mensch und Natur.

Biodiversität ist nicht nur unsere Lebensgrundlage, sondern erhöht auch unsere Lebensqualität. Wir atmen täglich frische Luft und trinken sauberes Wasser. Zum Frühstück gibt es ein Müesli aus Getreide und Früchten, unsere Notizen schreiben wir auf Papier, das aus Bäumen hergestellt wird und am Wochenende geniessen wir die schöne Natur in den Bergen, wo wir im Winter durch Wälder vor Lawinen geschützt sind. Bleiben wir an heissen Sommertagen lieber in den Städten, so verdanken wir es den dort wachsenden Pflanzen, dass die Temperaturen einigermassen erträglich bleiben. Von sauberem Wasser und reiner Luft, von Essen und Medikamenten bis hin zur Wanderung am Wochenende – alltäglich nutzen wir diese Leistungen der Natur, oft ohne uns dessen bewusst zu sein. Diese Leistungen kann uns die Natur aber nur mit einer intakten Biodiversität bieten – also mit einer Vielfalt des Lebens auf allen Ebenen von Genen, über Arten bis hin zu Lebensräumen. 

Bild Legende:

Natur braucht Stadt

Das Themenjahr "Natur braucht Stadt" richtet den Fokus auf die Biodiversität im Stadtgebiet. Bei Stadtspaziergängen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm erfahren Sie, wie Sie selbst einen Beitrag zur natürlichen Vielfalt leisten können.

Bild Legende:

Biodiversität im urbanen Siedlungsraum

Im urbanen Siedlungsraum kommen viele Pflanzen- und Tierarten vor. Die Verdichtung innerhalb der Stadt bedroht ihre Lebensräume. Zäune und andere Barrieren schränken einige Tierarten erheblich ein. Sie können als Privatperson oder Eigentümer von Gebäuden einen erheblichen Beitrag zum Erhalt der Biodiversität leisten. 

Weitere Informationen.

Kontakt

Stadtgrün Bern / Fachstelle Natur und Ökologie Telefon +41 31 321 75 28

Ihre Ansprechperson:

Sabine Tschäppeler
Leiterin Fachstelle Natur und Ökologie

Fusszeile