Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

12. Januar 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 8

Das Untersuchungsrichteramt, das Jugendgericht Bern Stadt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Mutmassliche Drogenhändler festgenommen

pid. Am Sonntag Abend konnten zwei mutmassliche Drogenhändler auf dem Weg vom Ostring ins Wittigkofenquartier durch Beamte der Stadtpolizei Bern festgenommen werden. Die beiden 19- und 22-jährigen Asylbewerber aus dem ehemaligen Jugoslawien warfen bei ihrer Festnahme 48 g Heroin und 14 g Kokain weg. Zudem konnten 1'250 Franken in kleiner Stückelung sichergestellt werden. Fast zur gleichen Zeit gelang es, im Jupiterquartier zwei weitere Asylbewerber festzunehmen: Ein 17-jähriger Albaner trug 32 g Heroin, ein Natel und 420 Franken auf sich, sein 27-jähriger Begleiter wurde in der Zwischenzeit in Ausschaffungshaft genommen.<br> Bereits am vergangenen Donnerstag konnte ein 17 1/2-jähriger Albaner am Weissenbühlweg beobachtet werden, wie er in einer Garageeinfahrt in der Erde grub. Noch vor seiner Festnahme hatte er ein Natel und 2'500 Franken in einer Hecke deponiert. Aus dem Drogenbunker konnten 85 g Heroin sichergestellt werden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile