Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Februar 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 30

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Grosse Schanze: Drogenhändler angehalten

pid. Am Dienstag haben Beamte der Stadtpolizei zwischen 16 und 24 Uhr verschie-dene Kontrollen im Raum der Grossen Schanze und in der Region Bahnhof gegen Dealer aus Afrika durchgeführt. Insgesamt sind dabei zehn Personen im Alter zwi-schen 18 und 39 Jahren angehalten worden. Bei sechs der kontrollierten Personen konnten jeweils mehrere Portionen Kokain sichergestellt werden. Bei allen Personen handelt es sich um Asylbewerber, die verschiedenen Durchgangszentren im Kanton Bern und der Westschweiz zugeteilt sind. Während sieben Personen entlassen worden sind, befinden sich die restlichen Männer zwecks Vorbereitung der Ausschaffung noch in Polizeihaft.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile