Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. Juni 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 230

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

CUPFINAL '99: Keine besonderen Vorkommnisse während des Spiels

pid. Nachdem die Stadtpolizei Bern bis um 13.45 Uhr 23 Personen angehalten hatte, ist die nachfolgende Anreise der Zuschauerinnen und Zuschauer zum Stadion geordnet verlaufen. Teilweise ist es zu kurzfristigen Verkehrsstaus im Bereich des Wankdorfs gekommen. Der private Anreiseverkehr hat sich in einem kleineren Rahmen als gewohnt gehalten: Bis zum Spielbeginn sind auf den öffentlichen Parkplätzen 1'277 Autos und 44 Cars parkiert worden.<br> Während des Spiels sind weitere vier Personen durch die Polizei überprüft worden. Bei der Abreise ist es aus sicherheits- und verkehrspolizeilicher Sicht zu keinen nennenswerten Zwischenfällen gekommen. Die vier Personen, welche mit einem Stadionverbot belegt sind, wurden nach Spielschluss aus der Polizeikaserne entlassen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile