Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

1. Oktober 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 381

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Wenn das Opfer zum Täter wird ...

pid. Am Donnerstag Nachmittag wurde der Stadtpolizei Bern ein Einbruchdiebstahl im Breitenrainquartier gemeldet. Eine unbekannte Täterschaft hatte ein Terrassenfenster eingeschlagen, ist in die Wohnung eingestiegen, hat diese durchsucht und eine grosse Unordnung hinterlassen. Ob Beute gemacht wurde, steht zur Zeit nicht fest, weil der Wohnungsinhaber in den Ferien weilt. Auf der Spurensuche entdeckten die Beamten des Kriminaltechnischen Dienstes auch kleinere Mengen Marihuana. Deshalb wurden Kellerabteil und Estrich untersucht. Hier stiessen die Beamten auf mehrere Hundert Gramm getrocknetes Marihuana. Im Garten fanden sie ferner zwölf Hanfstauden. Der Wohnungsinhaber wird wegen Besitz von Betäubungsmitteln angezeigt.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile