Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Oktober 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 391

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Wer kennt diese Frau?

pid. Im vergangenen Juli hatte ein Rentner versucht, an einem Bancomaten der UBS, Bärenplatz 8, einen grösseren Geldbetrag abzuheben. Nach Eingabe des Codes merkte der Mann, dass der Automat nur Noten zu 200 Franken ausgeben kann. In der Folge drückte der Rentner anstelle der Taste 'ABBRUCH' die Taste 'OK', worauf der Automat die Bankkarte ausstiess. Anschliessend nahm er die Karte und entfernte sich - während der Bancomat die eingegebene Summe auszahlte - aus der Bank.<br> Gemäss den getätigten Abklärungen muss sich die gesuchte Frau als nächste Kundin zum Bancomaten begeben und das Geld behändigt haben. Hinweise, die vertraulich behandelt werden, nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern<p> Anmerkung z. Hd. der Redaktionen:<br> Bilder der gesuchten Frau werden Ihnen durch die Bild-Agenturen Keystone und Reuters übermittelt.

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile