Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

20. Oktober 1999 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 28

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Bundesplatz: Hauptmusterung der Stadtberner Feuerwehr

bfb. Im Rahmen der diesjährigen Feuerwehr-Hauptmusterung und mit verschiedenen Vorführungen werden am kommenden Samstag Nachmittag auf dem Bundesplatz gegen 250 Angehörige der Berufsfeuerwehr, Freiwilligen Feuerwehr, des Zivilschutzes sowie der Stadt - und Sanitätspolizei ihre Einsatzbereitschaft demonstrieren. Dabei wird Regierungsstatthalter Sebastian Bentz, der im Verlauf des nächsten Jahres in Pension gehen wird, letztmals eine Hauptmusterung inspizieren.

An den Vorführungen, denen um 14 Uhr ein Platzkonzert der Feuerwehrmusik vorangehen wird, beteiligen sich gegen 250 Angehörige der Berufsfeuerwehr, der Nachtwache und der Freiwilligen Feuerwehrkompanien 1 - 4. Sie werden bei ihrer Arbeit unterstützt durch einen Rettungszug der städtischen Zivilschutzorganisation sowie von Detachementen der Stadt- und Sanitätspolizei. Neben der Bekämpfung von zwei echten Bränden auf dem Bundesplatz, in Form eines Zimmer- und Fahrzeugbrandes, werden im Bereich des Parlamentsgebäudes und der benachbarten Kantonalbank Lösch- und Rettungseinsätze demonstriert.<p> Dem interessierten Publikum wird dabei Gelegenheit geboten, die verschiedenen Rettungs-, Lösch- und Arbeitsgeräte der städtischen Wehr- und Rettungsdienste im ernstfallmässigen Einsatz aus aller nächster Nähe besichtigen zu können.<p> Im Anschluss an den Übungsabbruch erfolgt um 15.45 Uhr ein Gesamtaufmarsch auf dem Bundesplatz zur Übungsbesprechung, wo Regierungsstatthalter Sebastian Bentz, infolge seiner bevorstehenden Pensionierung, letztmals seine Übungskritik an einer Hauptmusterung abgeben wird.<p>

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile