Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

18. Januar 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 18

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Rentnerin nach Entreissdiebstahl verletzt

pid. Eine 87-jährige Frau ist am Montag Nachmittag durch einen Entreissdieb bestohlen und verletzt worden. Der unbekannte Täter ist flüchtig; die Rentnerin liegt mit einer Fraktur im Spital.<br> An der Konsumstrasse, im Berner Mattenhofquartier, hat die Frau den vermeintlichen Passanten um 15.30 Uhr nach dem Weg zu einem Geschäft gefragt. Sehr 'hilfsbereit' hat der Unbekannte die alte Dame in das Treppenhaus der Liegenschaft Konsumstrasse 16 geführt, wo er ihr die Hand- und die Einkaufstasche entrissen hat. Dabei ist das Opfer gestürzt und hat sich verletzt; es ist durch die Sanitätspolizei hospitalisiert worden. Dem Täter, der zirka 1.80 Meter gross ist, eine bürstenschnittähnliche Frisur trägt und zur Tatzeit mit einer violetten Sommerjacke bekleidet war, ist es gelungen, unerkannt zu flüchten.<br> Allfällige Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile