Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. Januar 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 21

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Suizid im Regionalgefängnis Bern

pid. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein 28-jähriger Schweizer in seiner Zelle Selbstmord begangen.<br> Um 21.25 Uhr wurde letztmals mit dem Gefängnisinsassen ein Gespräch geführt. Bei einem späteren Kontrollgang des Aufsichtspersonals wurde um 22.15 Uhr festgestellt, dass sich der Insasse in seiner Einzelzelle erhängt hatte. Die ersten polizeilichen Ermittlungen sowie die gerichtsmedizinischen Untersuchungen sprechen eindeutig für einen Selbstmord; eine Einwirkung von Drittpersonen kann ausgeschlossen werden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile