Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. März 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 79

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Geschwindigkeitskontrollen: "nur" 5,5% zu schnell

pid. Gestern Dienstag führten Beamtinnen und Beamte der Stadtpolizei Bern auf der Thunstrasse, auf der Kirchenfeldstrasse und auf der Worblaufenstrasse Geschwindigkeitskontrollen durch. Insgesamt wurden 1'842 Fahrzeuge gemessen. Dabei ergaben sich erfreulicherweise "nur" 102 Widerhandlungen, welche mit einer Anzeige, 3 Rapporten und 98 Ordnungsbussen geahndet wurden.<br> Im Rahmen des Verkehrskompromisses Obere Altstadt wurde am Dienstag Nachmittag die Einhaltung der Fahrverbote kontrolliert: 46 Automobilistinnen und Automobilisten hielten sich nicht an die Sperrzeit und wurden gebüsst.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile