Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

10. März 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 83

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Messerstecherei: mutmasslicher Täter geständig

pid. Der Tatverdächtige, den Beamte der Stadtpolizei Bern am Mittwoch Vormittag in der Region Bern festnehmen konnten, hat gestanden, seinen Landsmann am Dienstag Abend in der Nähe des Käfigturms mit einem Messer verletzt zu haben. Das Opfer, ein 26-jähriger algerischer Asylbewerber, wurde mit einer schweren Halsverletzung hospitalisiert und ist in der Zwischenzeit ausser Lebensgefahr. Der mutmassliche 29-jährige Täter befindet sich in Untersuchungshaft.<br> Der genaue Tathergang und das Tatmotiv sind Gegenstand der weiteren Untersuchung. Den Beamten der Stadtpolizei Bern gelang es, den Begleiter des Täters zu ermitteln, es handelt sich ebenfalls um einen Algerier.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile