Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

24. März 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 97

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Fahrzeugeinbrecher am Werk

pid. Gestern Donnerstag wurde in der unteren Altstadt und den angrenzenden Gebieten in mehrere Fahrzeuge eingebrochen; dabei wurden Natels und andere Wertgegenstände gestohlen. Zwischen 18.30 Uhr und 23.15 Uhr meldeten Betroffene aus der Junkerngasse, der Altenbergstrasse, dem Klösterlistutz und dem grossen Muristalden eingeschlagene Scheiben an ihren Fahrzeugen und den Diebstahl von Wertsachen. In der Junkerngasse konnte ein Mann beobachtet werden, wie er bei einem Auto die Scheibe einschlug und anschliessend auf einem silberfarbigen Mountain Bike die Flucht ergriff. Der Unbekannte hat lange, dunkle Haare und trug eine graue Jacke und helle Hosen. Auf dem Rücken trug er einen Rucksack.<br> Allfällige Beobachtungen und Hinweise nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile