Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Mai 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 155

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf nach Unfall

pid. Am Freitag, 05.05.2000, gegen 16.20 Uhr, fuhr ein 25-jähriger Automobilist auf der Postgasshalde Richtung Rathausparking stadteinwärts. Nach der Einmündung der Postgasse, unmittelbar nach der Linkskurve, kam ihm angeblich ein dunkler Personenwagen auf der Leitlinie entgegen. Dadurch erschreckt, riss der Autofahrer das Steuer nach rechts und verlor in der Folge die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er schleuderte auf die Gegenfahrbahn und prallte dort in ein korrekt parkiertes Auto. Der Lenker blieb unverletzt. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von zirka 22'000 Franken.<br> Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Bern, Telefon 321 21 21, in Verbindung zu setzen. Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile