Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. Mai 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 177

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

CUPFINAL: Aufmarsch der Fans grösstenteils ruhig

pid. Im Zusammenhang mit dem Cupfinal 2000 ist es aus polizeilicher Sicht bis um 14.30 kaum zu nennenswerten Vorfällen gekommen: Ein Lausanne-Fan musste nach einer Auseinandersetzung auf dem Bärenplatz wegen eines Kopfschwartenrisses im Spital ambulant behandelt werden. Vereinzelt konnten Personen angehalten werden, die Feuerwerkskörper auf sich trugen. Das Material wurde von der Polizei sichergestellt. Auf dem Weg vom Bahnhof ins Stadion viel eine grössere Anzahl Fans auf, die bereits reichlich dem Alkohol zugesprochen hatte. Auch sind aus Zürich mehrere Duzend Fans angereist, die der Hooligan-Szene zugeordnet werden können; Schlägereien oder grössere Sachbeschädigungen blieben aber bis zur Stunde aus.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile