Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

11. Juli 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 231

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Schiesserei auf Gebäude "Solter-Polter": Täter in Haft

pid. Im Rahmen der Ermittlungen gegen die unbekannte Täterschaft, welche am Montag auf das Gebäude "Solter-Polter" geschossen hatte, konnte ein 22-jähriger Mann festgenommen werden, der gestanden hat, mit seinem Sturmgewehr auf das Gebäude geschossen zu haben. Bei der Hausdurchsuchung wurde die Waffe und rechtsradikale Literatur sichergestellt.<br> In einer gezielten Aktion konnte der Tatverdächtige durch die Kantonspolizei Bern in Ittigen festgenommen werden. Nach den bisherigen Erkenntnissen geht die Stadtpolizei Bern davon aus, dass der Festgenommene die Tat möglicherweise nicht alleine begangen hat. Gesucht wird auch ein dunkles jeepähnliches Fahrzeug mit Hard-Top- oder Blachen-Verdeck und eventuell der Kontrollnummer BE 445 ....<p> Hinweise und Beobachtungen nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile