Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

13. September 2000 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 299

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Entreissdiebstahl: Zeugenaufruf

pid. Am Sonntag Abend, kurz nach 21 Uhr, meldete sich an der Loge des Krankenheims Altenberg eine völlig durchnässte 63-jährige Frau. Sie erklärte, dass sie bei einem Spaziergang entlang der Aare Opfer eines Entreissdiebs geworden und anschliessend den Hang hinunter gestossen und in die Aare gefallen sei. Die Rentnerin, der Handtasche und Jacke entrissen wurden, konnte sich aus eigener Kraft retten. Ueber die Täterschaft wie auch die Tatzeit und den -ort konnte sie keine Angaben machen.<br> Die Stadtpolizei Bern ersucht Zeugen, die am Sonntag Abend im Altenberg die Rentnerin gesehen haben, oder welche der Aare entlang Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Telefonnummer 321'21'21 zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile