Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

3. Februar 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 40

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kundgebung ohne nennenswerte Zwischenfälle verlaufen

pid. Bei der Demonstration am Samstag Nachmittag in der Berner Innenstadt mit anschliessender Platzkundgebung auf dem Bundesplatz - organisiert von der Anti-WTO Koordination und der FAUCH (Freie ArbeiterInnen Union Schweiz) - kam es aus polizeilicher Sicht zu keinen nennenswerten Zwischenfällen. An der Veranstaltung, welche im Rahmen der Bewilligung ablief, beteiligten sich rund 1000 Personen. Kurz nach 16 Uhr wurde die Kundgebung beendet.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile