Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

26. März 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 89

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Geige während Kinobesuch gestohlen

pid. In der Nacht auf Sonntag wurde einem Kinobesucher im Alhambra eine Geige im Wert von 15'000 Franken gestohlen. Der Besitzer befand sich in der Nachtvorstellung des Kinos und legte das Musikinstrument während der Pause um 01.00 Uhr unter die Bestuhlung. Als er nach zirka 15 Minuten zurückkam, bemerkte er, dass das Instrument weg war. Die gestohlene Geige trägt die Inschrift 'Gustaf Lütschg' und wurde 1919 gebaut; sie hat eine rotbraune Farbe. Sie befand sich zur Tatzeit in einem schwarzen Geigenkasten, der ebenfalls die Aufschrift 'Gustaf Lütschg 1919' trägt.<br> Allfällige Hinweise über den Verbleib des Instruments nimmt die Stadtpolizei Bern, Telefon 031 / 321 21 21, entgegen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile