Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

19. April 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 113

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Mehrere Entreissdiebstähle geklärt

pid. Am Sonntag Nachmittag, 8.4.2001, konnten Beamte der Stadtpolizei Bern, im Anschluss an einen Entreissdiebstahl, an der Laubeggstrasse einen tatverdächtigen Mann festnehmen.<br> Im Verlauf der Ermittlungen gab der 34-jährige Schweizer zu, seit Februar insgesamt neun Entreissdiebstähle und einen Versuch hierzu begangen zu haben. Mit einem gestohlenen Mofa näherte er sich seinen Opfern - es handelte sich vorwiegend um Rentnerinnen - von hinten und entriss ihnen die Taschen. Bei den Diebstählen wurde eine 84-jährige Frau leicht verletzt. Das bei den Straftaten erbeutete Geld verwendete der drogenabhängige Täter, welcher sich in Untersuchungshaft befindet, für den Erwerb von Drogen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile