Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

28. April 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 9

Das Feuerwehrkommando der Stadt Bern teilt mit:

Brand eines Ausstellungsstandes im Freigelände der BEA bern expo

bfb. Beim Brand eines Ausstellungsstandes im Freigelände der BEA bern expo entstand am Samstagmorgen früh Sachschaden in noch unbestimmter Höhe. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist Gegenstand der durch die Stadtpolizei eingeleiteten Untersuchung.

Der Brand wurde am Samstagmorgen, kurz nach 06.30 Uhr, von einem Mitarbeiter der Bewachungsgesellschaft Securitas der Einsatzleitzentrale der Berufsfeuerwehr gemeldet. <p> Als die Feuerwehr mit zwei Tanklöschfahrzeugen und einer Autodrehleiter beim Stand im Freigelände (Marktstrasse A) eintraf, hatten Securitaswächter und ein Mann der Reinigungsfirma Honegger den Brand bereits mit Handfeuerlöschern bekämpft. Die Arbeit der Feuerwehr beschränkte sich darauf, die Brandstelle mit einer Wärmebildkamera zu kontrollieren und die noch vorhandenen Glutnester abzulöschen. <p> Verletzt wurde niemand. Angaben über die Höhe des entstandenen Schadens liegen zur Zeit noch nicht vor. Zur Klärung der Brandursache hat die Stadtpolizei eine Untersuchung eingeleitet.

Informationsstelle Berufsfeuerwehr Bern

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile