Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

30. Mai 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 175

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Verletzte Velofahrer

pid. Am Dienstag Morgen kam es beim Thunplatz zu einem Zusammenstoss zwischen einem Velo- und einem Autofahrer. Um 14.30 Uhr fuhr der 75-jährige Velofahrer vom Dählhölzliwald herkommend Richtung Thunplatz. Nach dem Erreichen des Platzes wollte er anschliessend via Jungfraustrasse in die Stadt fahren. Beim Anfahren übersah er ein von links herannahendes Auto, worauf es zur Kollision kam. Glücklicherweise wurde der Unfallverursacher nur leicht verletzt; der entstandene Sachschaden beläuft sich jedoch auf rund 4'500 Franken.<br> Gleichentags, um 19.30 Uhr, kam es auf dem Melchenbühlweg zu einer Streifkollision zwischen zwei Velofahrern: Ein Jüngling hantierte während der Fahrt an seinem Natel herum und bemerkte den entgegenkommenden Velofahrer, der sich mit Klingelzeichen bemerkbar machte, zu spät. In der Folge kam es zwischen den beiden Fahrern zu einer Streifkollision. Während der Unfallverursacher vom Velo springen konnte und unverletzt blieb, stürzte der andere Fahrer kopfüber auf die Fahrbahn und zog sich diverse Prellungen und Schürfungen zu.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile