Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Juli 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 233

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Stadion Wankdorf - Das Finale: Verkehrserschwernisse

pid. Am kommenden Samstag findet im Wankdorfstadion das erste Nationalliga A Meisterschaftsspiel der Saison 2001/2002 der Young Boys statt. Der Match gegen Lugano wird zugleich das letzte Fussballspiel im ehrwürdigen Wankdorfstadion sein. Zum Spiel und den Feierlichkeiten werden zahlreiche Besucherinnen und Besucher erwartet.

Die Veranstalter und die Stadtpolizei Bern machen auf die strikten Eintrittskontrollen aufmerksam: Aus Sicherheitsgründen werden Flaschen, Büchsen (inkl. Treibgasbehälter für Hörner), Feuerwerk und weitere Gegenstände, die als Schlaginstrumente, Waffen oder Wurfkörper eingesetzt werden könnten, abgenommen und erst nach dem Spiel wieder ausgehändigt. Im weiteren dürfen keine alkoholischen Getränke mit ins Stadion genommen werden. Zudem kann Personen, die keine Gewähr bieten, sich anständig zu verhalten, der Zutritt zum Stadion verweigert werden. Die Stadtpolizei rechnet mit einer grossen Besucherzahl, was zu prekären Parkiermöglichkeiten führen kann. Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung werden gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu benützen. Ab Hauptbahnhof führt die Tramlinie Nr. 9 bis zur Endstation 'Guisanplatz'.

Die Papiermühlestrasse ist ab 15.30 Uhr zwischen Wankdorfplatz und Guisanplatz für den Privatverkehr gesperrt. Die Sempachstrasse, zwischen Winkelried- und Tellstrasse, wird ab 12.00 Uhr beidseitig mit Halteverbot belegt und ab 15.30 Uhr für den Verkehr gesperrt. Ab ca. 24.00 Uhr werden die Sperrmassnahmen wieder aufgehoben. Die Stadtpolizei bittet um Beachtung der entsprechenden Signalisationen und Umleitungen.

Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile