Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

7. September 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 294

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Mit 95 Stundenkilometern durch die Matte

pid. In der ersten Septemberwoche führten Beamtinnen und Beamte der Stadtpolizei Bern auf dem Gemeindegebiet verschiedene Geschwindigkeitskontrollen durch. Bei Kontrollen mit dem Laser-Messgerät wurden Geschwindigkeitsübertretungen mit 38 Ordnungsbussen, 11 Anzeigen und einem Rapport geahndet. Zwei "Rasern", welche die Kontrollstelle an der Aarstrasse mit 95 resp. 86 Stundenkilometern passierten, wurde der Führerausweis vor Ort abgenommen.<br> Weitere 523 Fahrzeuge wurden mit dem konventionellen Radar gemessen. Dabei ergaben sich 75 Widerhandlungen, die mit 72 Ordnungsbussen und drei Anzeigen geahndet wurden. Einem alkoholisierten Lenker wurde der Führerausweis entzogen. Eine weiterer Autolenker war nicht im Besitz des erforderlichen Ausweises; im Verlauf der Abklärungen stellte sich zudem heraus, dass er zur Verhaftung ausgeschrieben war.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

rs

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile