Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

8. Oktober 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 328

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Spontankundgebung verlief ruhig

pid. Heute Montag Abend kam es in der Berner Innenstadt zu einer Spontankundgebung "Gegen den Krieg in Afghanistan", an der sich ca. 150 Personen aus dem Umfeld der Reithalle beteiligten. Die Kundgebung verlief aus polizeilicher Sicht ruhig. Trotzdem wurde vereinzelt gesprayt, insbesondere beim McDonald's in der Neuengasse und bei der alten Hauptpost im Bollwerk. Verschiedenenorts musste der Verkehr kurzzeitig umgeleitet werden. Der Umzug, der sich um 18 Uhr bei der Heiliggeistkirche formiert hatte, löste sich um 19.30 Uhr in der Speichergasse auf.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile