Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. Oktober 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 345

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Velofahrerin verunfallt: Zeugenaufruf

pid. Heute Montag, um 9 Uhr, geriet eine Velofahrerin, als sie Eingangs Kornhausbrücke einem Velofahrer mit Anhänger ausweichen wollte, mit dem Vorderrad in die Tramschiene und stürzte. Sie musste mit einer offenen Kopfwunde durch die Sanitätspolizei hospitalisiert werden. Der Velofahrer hatte, von der Schänzlihalde herkommend, beim Einbiegen auf die Kornhausbrücke die Vortrittsregelung missachtet. Er kümmerte sich noch um die Verletzte, verliess aber vor Eintreffen der Polizei die Unfallstelle.<br> Der ca. 40- bis 50-jährige Unfallverursacher wird ersucht, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 321'21'21, zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile