Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

22. November 2001 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 375

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Kollision Lastwagen/Velo: Zeugenaufruf

pid. Am Mittwoch Nachmittag kam es auf der Weissensteinstrasse, Höhe Fussgängerstreifen Pestalozzi-Schulhaus, zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Velo. Um 14.15 Uhr fuhr ein 13-jähriger Velofahrer an der stehenden Fahrzeugkolonne Richtung Bümpliz vorbei. Nachdem er einen stehenden Lastwagen überholt hatte, fuhren die Fahrzeuge wieder an. Dabei wurde er vom Lastwagen von hinten angefahren. Glücklicherweise konnte der Knabe mit dem Fuss auf den Boden treten und das Rad zur Seite ziehen. Der Junge selber blieb unverletzt; das Fahrrad wurde jedoch stark beschädigt. Der Chauffeur erkundigte sich in der Folge beim Knaben nach dessen Gesundheitszustand. Anschliessend entfernte er sich ohne Namens- und Adressenangabe, obwohl ihn der Bub auf sein beschädigtes Fahrrad aufmerksam gemacht hatte.<br> Zeugen des Unfalls - insbesondere der beteiligte Lastwagenchauffeur - werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Bern, Telefon 031 / 321 21 21, zu melden.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile