Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

25. April 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 105

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Rollerfahrer kollidierte mit Reh

pid. Heute Donnerstag Morgen kollidierte ein Rollerfahrer kurz vor 5 Uhr auf der Murtenstrasse mit einem Rehbock und zog sich beim Sturz leichte Verletzungen zu, die im Spital ambulant behandelt werden konnten. Der Rehbock erlitt tödliche Verletzungen.<br> Der Rollerfahrer fuhr gegen die Gäbelbachsenke, als vor ihm zwei Rehe die Strasse überquerten: Der Mann konnte den Zusammenprall nicht mehr verhindern, stürze und schlitterte ins angrenzende Feld. Dort blieb er vorerst benommen liegen, konnte sich dann aber selbständig zum nahegelegenen Bauernhaus begeben und die Polizei benachrichtigen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile