Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Juni 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 148

Das Untersuchungsrichteramt und die Stadtpolizei Bern teilen mit:

Tötungsdelikt Münstergasse: Fünf Männer und eine Frau in Haft

pid. Im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt an der Münstergasse 53 wurde gestern Dienstag in der Stadt Bern eine weitere Person festgenommen und durch den Untersuchungsrichter verhaftet. Somit befinden sich zur Zeit insgesamt sechs Personen in U-Haft. Es handelt sich dabei um zwei Vietnamesen im Alter von 34 und 27 Jahren; beim älteren der beiden Männer handelt es sich um den Haupttatverdächtigen. Im weiteren befinden sich ein Ehepaar und zwei Männer im Alter zwischen 41 und 22 Jahren in Untersuchungshaft; alle vier Personen sind schweizerischer Nationalität. Teilgeständnisse von einzelnen Personen liegen vor.<br> Die Sonderkommission der Polizei wurde aufgelöst. Trotzdem werden weiterhin umfangreiche Abklärungen durch das Institut für Rechtsmedizin (IRM), den Spezialisten des kriminaltechnischen Dienstes der Kantonspolizei Bern und den Ermittlern der Stadtpolizei Bern weitergeführt.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

bg

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile