Navigieren auf Mediencenter

Benutzerspezifische Werkzeuge

Servicenavigation

Content navigation

5. Juni 2002 | Feuerwehr und Sanitätspolizei
Medienmitteilungsnummer 151

Die Stadtpolizei Bern teilt mit:

Zeugenaufruf: zahlreiche Autos versprayt

pid. In der Nacht von Dienstag auf heute Mittwoch beging eine unbekannte Täterschaft an mindestens 10 Autos Sachbeschädigungen. Die Autos wurden vorwiegend mit schwarzer, aber auch mit silberner Farbe massiv versprayt. Die Täterschaft war insbesondere im Stöckackerquartier aktiv, es wurden aber auch Fahrzeuge an der Friedbühlstrasse, an der Murtenstrasse (2) und an der Fellerstrasse beschädigt. Der Gesamtschaden wird auf ca. 22'000 Franken geschätzt.<p> Personen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Stadtpolizei Bern, Telefon 031/321'21'21, in Verbindung zu setzen.<p> Polizeikommando der Stadt Bern

fm

Weitere Informationen.

Archiv

Fusszeile